So macht man das

Joseph Ratzinger hat ein Buch über Jesus ver­fasst. Der Papst lässt keinen Zweifel daran, dass für ihn Jesus Gottes Sohn ist. In ein­er Rezen­sion im Spiegel schreibt der Rezensent über das mehr als 400 Seit­en starke Werk: 

“Lesen indes dürfte das Jesus-Werk allen­falls eine kleine Min­der­heit sein­er Käufer. Denn der The­ologe Ratzinger set­zt eine Menge an Ken­nt­nis der Bibel­wis­senschaften sowie der Glaubenslehre voraus. Den Gedankengän­gen zu fol­gen erfordert über mehr als 400 Seit­en erhe­bliche intelek­tuelle Anstrengung.”



Es ste­he jedem frei ihm zu wider­sprechen, so Benedikt XVI.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert