Minusgeschäft

Die ältere Dame hat­te es nicht eilig. Ein Vier­tel Käse, ein Brötchen, vielle­icht ein zwei Scheiben von der Wurst. In aller See­len­ruhe die Befind­lichkeit­en des Gat­ten erwäh­nt – nach ca. zwanzig Minuten endlich bezahlt: sechs Euro fün­fund­fün­fzig. Neben der Verkäuferin noch zwei weit­ere Kun­den zwanzig Minuten warten lassen. Wenn das mal kein Minus­geschäft war. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert