Wenn einer eine Reise tut


Berlin ist eine Reise wert, so sagt der Volksmund und so isset auch. Für einige Fußball­fans die am Sam­stag zum Pokalend­spiel Dort­mund gegen Bay­ern angereist waren, war die Reise trotz gültiger Karten am Olympias­ta­dion allerd­ings zu Ende. Einige Hart­ge­sot­tene hat­ten mor­gens bere­its reich­lich dem Alko­hol zuge­sprochen und so die Aufmerk­samkeit der Ord­nungskräfte auf sich gezo­gen, die mit Alko­holtestern bewaffnet stich­probe­nar­tig alle Fans nach Hause schick­ten, die deut­lich mehr als ein Promille Alko­hol im Blut hat­ten. Kom­men­tar eines vor Spiel­be­ginn zurück­reisenden Fußball­fans: „ Bei mir waren es 1,9 Promille, ich finde das nicht so tragisch, die Ord­nungskraft schon.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert