Sin City

Sin City ist die Stadt der ver­lore­nen See­len. Kein Nor­mal­sterblich­er über­lebt in dem Moloch länger als zwei Stun­den. Racheen­gel Marv (Mick­ey Rourke), wacht nach ein­er Nacht mit der Pros­ti­tu­ierten Goldie auf. Goldie ist tot. Marv schwört Rache, mordet und foltert sich for­t­an zur Wahrheit durch die Stadt. Der Film Sin City ist die Ver­fil­mung ein­er Comi­crei­he von Frank Miller. Wie die Comics ist er in Schwarz-Weiß gehal­ten und besticht durch einige Farb­nu­an­cen, wie bsp­ws. das reich­lich fließende Blut. Sin City erzählt sechs ver­schiedene kurze Hand­lun­gen, wobei die bei­den Abschnitte mit Mick­ey Rourke als Schläger Marv und Bruce Willis als Polizist Har­ti­gan die besten Szenen im Film sein dürften. Genial über­dreht und sehenswert. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert