Peinlich

Ziem­lich pein­lich für Thi­lo Sar­razin. Das Gefasel von vererb­bar­er Intel­li­genz, Gene bei bes­timmten Volks­grup­pen und Dummheit ganz­er Völk­er sein­er Rassen­the­o­rie sollte doch wenig­stens eine wis­senschaftliche Grund­lage haben. Jet­zt wird ihm testiert, er habe die grundle­gen­den genetis­chen Zusam­men­hänge nicht verstanden. 

“In Bezug auf die Aus­sagen Sar­razins zur Genetik ver­wehrt sich der Ver­band Biolo­gie, Biowis­senschaften und Bio­medi­zin in Deutsch­land (VBIO e. V.) entsch­ieden gegen jede Ver­fälschung und poli­tis­che Instru­men­tal­isierung biol­o­gis­ch­er Fak­ten. – Sei es durch Thi­lo Sar­razin selb­st, sei es durch andere Teil­nehmer der derzeit laufend­en öffentlichen und medi­alen Debatte.
Die genetis­chen The­sen von Her­rn Sar­razin sind nicht mit den mod­er­nen Erken­nt­nis­sen zur Evo­lu­tions­bi­olo­gie des Men­schen vere­in­bar.” Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert