Dr. h.c. Cäsar

Nicht erst seit der Pla­giat­saf­färe des ehe­ma­li­gen Vertei­di­gungsmin­is­ters ist die Frage berechtigt, wie man zum begehrten Dok­tor Titel kommt, auch wenn das Füll­horn der Denker an einem vor­bei gegan­gen ist. Ganz ein­fach, mit Geld und einem Quentchen krim­ineller Energie kann der begehrte Titel bald auf der eige­nen Vis­itenkarte ste­hen. Die Seite titel-kaufen.de bietet nicht nur den Dok­tor Titel zum Kauf, es gibt auch das ver­passte Abitur oder einen akademis­chen Abschluss ein­er Uni­ver­sität zu erwer­ben. Natür­lich, die Seite ist ein Gag, inter­es­san­ter Weise scheinen jedoch viele Leute die Satire nicht erkan­nt zu haben, nur so lassen sich wohl die zahlre­ichen Anfra­gen erk­lären, die der Betreiber, natür­lich anonymisiert, auf seine Seite gestellt hat. Kost­probe gefällig?

Aktuell höch­ster Schu­la­b­schluss: Dipl. ‑Ing. Bio Medi­zin­sche Technik
Nation­al­ität: Deutsch
Moti­va­tion für Titelka­uf: Anse­hen. Ich habe zusaet­zlich zum Studi­um auch noch eine 3 jaehrige Aus­bil­dung als Phys­io­ther­a­peut gemacht, auf­grund dessen, ich im Aus­land schon sowieso mit Her­rn Dok­tor ange­sprochen werde.
Gewün­schter Titel: Dr. oder Dr.-Ing.
Gewün­schte Hochschule / Auss­bil­dungsstätte: eine deutsche Hochschule
Liefer­t­er­min: schnell wie moeglich
Ergänzun­gen: bitte schiken Sie mir eine email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert