FDP mit neuem Programm

Nach dem desas­trösen Abschnei­den der FDP bei der Land­tagswahl im Saar­land, will die Partei ihr Parteipro­gramm völ­lig umgestal­ten. Der Gen­er­alsekretär der FDP, Patrick Döring, hat hierzu bere­its konkrete Vorstel­lun­gen: Man müsse sich von allen The­men ver­ab­schieden, die nicht kom­pe­tent beset­zt wer­den kön­nen, um auf den Feldern zu punk­ten, in denen die FDP Fachkom­pe­ten­zen besitze. Außer­dem sei es wichtig, den Wäh­ler auch emo­tion­al anzus­prechen, um das Image der „kaltherzi­gen“ FDP endlich abzuschüt­teln. Döring, der vor sein­er Kar­riere in der FDP bere­its umfan­gre­iche Erfahrun­gen als Ver­sicherungskauf­mann für Tierver­sicherun­gen sam­meln kon­nte, möchte sich deshalb dem Schutz von kleinen Katzen und Hun­den wid­men. Schließlich wären die meist abgerufe­nen Videos bei You Tube auch tierischen Inhalts. Döring ver­spricht sich mit der Umgestal­tung der FDP für die Wahl in NRW am 13. Mai, vor allem einen deut­lichen Zuwachs von katzenaffinen Wäh­lerin­nen. Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert