Praxisnahes Urteil

Zitat des Amts­gerichts Mönchenglad­bach zu ein­er Urteils­be­grün­dung. Der Kläger hat­te auf Schadenser­satz wegen nut­z­los aufgewen­de­ter Urlaub­szeit geklagt, da sein Hotelz­im­mer auf Menor­ca nicht mit einem Dop­pel­bett, son­dern mit zwei Einzel­bet­ten möbliert war. 

“Dem Gericht sind mehrere all­ge­mein bekan­nte und übliche Vari­a­tio­nen der Aus­führung des Beis­chlafs bekan­nt, die auf einem einzel­nen Bett aus­geübt wer­den kön­nen, und zwar dur­chaus zur Zufrieden­heit aller Beteiligten.” (Az: 5a C 106/91)

Die Klage wurde abgewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert