Zitate 2012

Zum Jahre­sende die Zitate, die in bemerkenswert­er Weise in diesem Jahr hän­genge­blieben sind.

„H. ist ange­blich kom­plett ver­schleiert gese­hen wor­den, da würde selb­st die Mut­ter sie nicht erkennen.“
— Der Express zum Fall ein­er ver­schwun­de­nen Türkin — 

„ Das Zel­len­git­ter war durchgesägt, es muss davon aus­ge­gan­gen wer­den, dass der Gefan­gene das Gelände der Jus­tizvol­lzugsanstalt ver­lassen konnte.“ 

— Das Jus­tizmin­is­teri­um NRW in ein­er Stel­lung­nahme zu einem Ausbruch — 

„ Deutsch­land ist ein­deutig ein Gewin­ner des Euro. Die Griechen­land Ret­tung kostet auch nicht unbe­d­ingt mehr Geld. Es gibt lediglich einen höheren Finanzbe­darf auf der Zeitachse.“
— Finanzmin­is­ter Schäuble — 

“Nahezu jed­er Sparkassendi­rek­tor in Nor­drhein-West­falen ver­di­ent mehr als die Kanzlerin.”
— Peer Steinbrück — 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert