Todesstrafe in Deutschland?

Uups, die Ver­fas­sung des Lan­des Hes­sen erlaubt tat­säch­lich noch die Todesstrafe. 

Artikel 21 Abs.1:

Ist jemand ein­er straf­baren Hand­lung für schuldig befun­den wor­den, so kön­nen ihm auf Grund der Strafge­set­ze durch richter­lich­es Urteil die Frei­heit und die bürg­er­lichen Ehren­rechte ent­zo­gen oder beschränkt wer­den. Bei beson­ders schw­eren Ver­brechen kann er zum Tode verurteilt werden.

Quelle:Hessenrecht

Diese Kuriosität ergibt sich daraus, weil die Ver­fas­sung Hes­sens älter ist als das Grundgesetz. 

Da aber die Todesstrafe im Grundge­setz aus­geschlossen wird und das Bun­desrecht über dem Lan­desrecht ste­ht, sieht man wohl keine Notwendigkeit den Satz zu streichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert