Wahr und Unwahr XIII

Wahr ist, dass die AFD nation­al­sozial­is­tis­che Ide­olo­gie Begriffe salon­fähig machen möchte.

Unwahr ist, dass die Recht­sna­tionalen den Begriff als solchen in ihren Parteina­men aufnehmen wollen; die Partei möchte auf jeden Fall ver­mei­den, dass es zu ein­er Irri­ta­tion mit dem Begriff Sozial­is­mus kommt. 

Wahr ist, dass der Begriff „völkisch“ in der Geschichtswis­senschaft als „Sam­mel­beze­ich­nung für die sich seit den 1890er Jahren poli­tisch und kul­turell formierende nation­al­is­tisch-anti­semi­tis­che Rechte in Deutsch­land ver­standen wird.“ [wikipedia]

Unwahr ist, dass Frau Petry das nicht gewusst hat. 

Wahr ist, dass Don­ald Trump Präsi­dent der Vere­inigten Staat­en wer­den möchte.

Unwahr ist, dass befürchtet wer­den muss, dass er es auch wird. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert