Wahr und Unwahr XIX

Wahr ist, dass die AFD mit 94 Abge­ord­neten in den Bun­destag zieht und davon min­destens 34 Abge­ord­nete dem recht­sradikalen Flügel zuge­ord­net werden.

Unwahr ist, dass Alice Wei­del gemerkt haben soll, dass sie mit ihrer Lebensweise in der falschen Partei ist. 

Wahr ist, dass Frauke Petry in der AFD wohl keine keine Rolle mehr spie­len wird.

Unwahr ist, dass sie auf dem Ober­salzberg „entsorgt“ wer­den soll.

Wahr ist, dass wohl eine Koali­tion aus CDU, FDP und Grü­nen die neue Regierung stellen wird.

Unwahr ist, dass es dem­nächst kein Fleisch mehr in den Werk­skan­ti­nen geben wird und wir alle wieder 60 Stun­den in der Woche arbeit­en müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert