Wahr und Unwahr XX

Wahr ist, dass die Möglichkeit beste­ht, in der Bun­desre­pub­lik durch die Grün­dung ein­er legalen Off­shore-Fir­ma Steuern zu sparen, oder z.b. als Dro­gen­deal­er Geld zu waschen. 

Unwahr ist, dass der Skan­dal um die Pana­ma-Papers nur deshalb nicht die Volksseele erzürnt, weil gle­ichzeit­ig Aldi mit­geteilt hat, Heili­ga­bend die Läden nicht zu öff­nen und viele Mit­bürg­er das für den größeren Skan­dal halten. 

Wahr ist, dass die Jamai­ka Koali­tion heil­los zer­strit­ten ist und es wohl noch Wochen dauern wird, bis die BRD wieder eine Regierung hat.

Unwahr ist, dass der Wirtschaft­sauf­schwung in Deutsch­land mit dem Fehlen ein­er Bun­desregierung erk­lärt wird. 

Wahr ist, dass die saar­ländis­che AFD einen Intel­li­gen­ztest für neu rekru­tierte Mit­glieder fordert.

Unwahr ist, dass ver­mutet wird, ein Test zur Intel­li­genz würde daran scheit­ern, dass es in der AFD nie­man­den gebe, der in der Lage ist einen der­ar­ti­gen Test auszuwerten. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert