Bundesregierung sucht Texter/innen

Durch den großen Zus­pruch, den die Gle­ich­stel­lungs­beauf­tragte der Bun­desregierung, Frau Kristin Rose-Möhring für ihren Vorschlag bekom­men hat, die Nation­al­hymne zu gen­dern, möchte sich die Bun­desregierung nun auch ander­er Texte annehmen.

Unab­hängig des Artikels sollen alle Sub­stan­tive immer auch die weib­liche Form bein­hal­ten. Anfan­gen möchte man nach Willen der Gle­ich­stel­lungs­beauf­tragten bei Märchen­büch­ern, um „bere­its Kindern die Wichtigkeit der geschlecht­sneu­tralen Sprache beizubrin­gen und da eignen sich Märchen­büch­er nun mal am besten.“

Ins­beson­dere soll es nach Willen der Gle­ich­stel­lungs­beauf­tragten keine über­ge­ord­nete Rolle des Mannes geben und das müsse auch klar aus den Tex­ten her­aus gele­sen wer­den kön­nen. Als Beispiel nan­nte Rose-Möhring das Märchen von Hänsel und Gre­tel. Die Erhöhung des Mannes in Ver­wen­dung masku­lin­er Nomen führe bei Kindern zu einem falschen Rollenverständnis. 

„Hänsel und Gre­tel sind die Kinder eines armen Holzfällers, der mit sein­er Frau im Wald lebt. Als die Not zu groß wird, überre­det sie ihren Mann, die bei­den Kinder im Wald auszuset­zen. Der Holzfäller führt die bei­den am näch­sten Tag in den Wald. Doch Hänsel hat die Eltern belauscht und legt eine Spur aus kleinen weißen Steinen, anhand der­er die Kinder zurückfinden.“

Gegen­dert:

“Gre­tel und Hänsel sind die Nachkom­men ein­er Frau, die mit einem armen Holzfäller im Wald/ Wäldin lebt. Als die Not/Nötin zu groß wird überre­det sie ihren Mann, die bei­den Kinder im Wald/Wäldin auszuset­zen. Der Holzfäller führt die bei­den am näch­sten Tag/Tägin in den Wald/Wäldin. Doch Hänsel hat die Eltern belauscht und legt eine Spur aus kleinen weißen Steinen/Steininnen anhand der­er die Kinder zurückfinden.” 

Gesucht wer­den jet­zt 800.000 Tex­ter und äh.., Tex­terin­nen, die für die Bun­desregierung sämtliche Märchen­büch­er umschreiben. Bewer­bun­gen nimmt jede Gle­ich­stel­lungsstelle ent­ge­gen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert