Briefe der Weltgeschichte V

In der immer noch aktuellen #MeToo Debat­te, jet­zt aktuell um den Fall des Fernse­hfilm­chef des WDR, Geb­hard Henke, neu aufge­flammt, liegt die Ver­mu­tung nahe, dass ein Großteil der Män­ner ihr Gemächt nicht unter Kon­trolle haben. Dass es auch andere Män­ner gibt, zeigt ein Brief [verkürzt] des ehe­ma­li­gen Präsi­den­ten der USA, Ronald Rea­gan an seinen Sohn Mike aus dem Jahre 1971.

Letters of Note, Briefe die die Welt bedeuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert