Wahr und Unwahr XXVII

Wahr ist, dass der deutsche Innen­min­is­ter Ver­ständ­nis für recht­sradikale Aufmärsche hat.

Unwahr ist, dass Heimat Horst See­hofer nicht weiß, welchen Schaden er der Demokratie zufügt, da er unter ein­er schw­eren Per­sön­lichkeitsstörung lei­det.

Wahr ist, dass Ver­fas­sungss­chutzpräsi­dent Hans-Georg Maaßen ein Video von den Krawallen in Chem­nitz anzweifelt, ohne den ger­ing­sten Beweis dafür zu haben.

Unwahr ist, dass Maaßen auf dem Video zu sehen ist. 

Wahr ist, dass nach den Auss­chre­itun­gen in Chem­nitz, viele Unternehmer über­legen wer­den, ihr Engage­ment in Sach­sen zu beenden. 

Unwahr ist, dass Lan­dechef Kretschmer in diesem Fall ein­fach mehr Auto­bah­nen bauen lassen will, um das Heer der dann Arbeit­slosen zu reduzieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert