Nehmen sie die kurze Tour

Wenn sie jemals auf die Idee kom­men soll­ten, eine Kanu­tour mose­lab­wärts mit ihrer besseren Hälfte zu pla­nen, dann sind sie gut berat­en, inge­samt doch die kürzere Strecke zu wählen. Wenn Sie der Mann im Boot sind, lassen sie sich um Him­mel­swillen nicht vom Kanu­ver­lei­her mit­tels mitlei­di­gem Blick nach der Frage der lan­gen oder der kurzen Tour zu irgen­det­was überre­den, das sie später bit­ter bereuen.

Auch das gezis­chte:“ Weichei“, sollte sie auf keinen Fall in einem Anfall zur Schau stel­len­der kraft­strotzen­der Männlichkeit dazu ver­leit­en, diese für sie richtige Entschei­dung zu rev­i­dieren. Wenn sie also über fün­fzig sind und nicht ger­ade in ihrer Jugend für die olymp­is­che Mannschaft im Kan­u­fahren trainiert haben, sei an der Stelle noch ein­mal ver­sichert: DIE KURZE TOUR IST FÜR SIE DIE RICHTIGE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert