Niederlande Tourismusbefreit

Die Mel­dung kam mit­ten im Urlaub: Hochinzi­den­zge­bi­et. Das reichte, um die deutschen Touris­ten aus den Nieder­lan­den zu vertreiben. Mit­ten im Urlaub erfasste eine Abreisewelle die Nord­seeküste, die leere Strände, Bars, Cafes und Restau­rants zurück­ließ. Aus Sorge um eine dro­hende Quar­an­täne in Deutsch­land ver­ließen die meis­ten Ungeimpften het mooie Ned­er­land. Mein Mitleid zirkulierte der­weil mit den Vorteilen, Urlaub ohne deutsche Touris­ten zu genießen. Mit Blick auf Mrs.L und meinen Impf­s­ta­tus und die leeren Strände, obsiegte allerd­ings letzteres. 

2 Comments Niederlande Tourismusbefreit

  1. Peter

    Hi Peter,
    Wohl gesprochen!
    Ich finde auch — Urlaub ist am schön­sten, wenn man ihn nicht mit anderen Men­schen zusam­men ver­brin­gen muss (Part­ner mal ausgeschlossen).
    Wenn man sieht, wie schnell es der Men­sch es schafft die schön­sten Orte der Welt mit Hotel-Beton­klötzen zu ver­schan­deln (der Tourist tut dann das übrige, indem er über­all seinen Wohl­standsmüll auf die Straße wirft) — das tut mir immer kör­per­lich weh.
    Naja, die Natur wehrt sich ja mit­tler­weile und das Meer kommt dann zu uns — na gut, dass mit dem Strand klappt noch nicht so ganz, aber das Wass­er haben wir wenig­stens schon mal…
    Bleibt gesund!
    CU
    Peter

    Reply
    1. (pelo)

      Hal­lo Peter, 

      Tat­säch­lich acht­en die Nieder­län­ders sehr auf ihre Umwelt. Die Strände sind sauber und Fahrräder wer­den lieber als Autos gese­hen. Außer­dem ist Hol­land wohl das einzige europäis­che Land mit ein­er Geschwindigkeits­be­gren­zung von 100 km/h auf der Auto­bahn, wenn auch nur tagsüber.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert