50

Die Zahl eines run­den Geburts­tag lässt sich ganz gut an der Anzahl der Gra­tu­lan­ten erken­nen. Je älter des­to mehr — soweit vor­han­den. Irgend­wann kehrt sich das Ver­hält­nis natür­lich um, aber nur für die, die rich­tig alt werden. 

Obschon alt die Defi­ni­ti­on für Men­schen ist, die bei­spiels­wei­se dazu nei­gen, Sing­vö­gel obses­siv auch im Som­mer zu füttern.

Ers­tes ist mathe­ma­tisch wohl eine Para­bel, zwei­tes ist wahr.

Aber hey, Sing­vö­gel wer­den kei­ne fünf­zig Jah­re alt – die kur­ze Zeit die sie leben, sol­len sie wenigs­tens mit vol­lem Magen verbringen. 

Jeden­falls — die 50 haben wir schon mal. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert