Zitate 2021

Wie jedes Jahr die Zitate, die in bemerkenswerter Weise hängengelieben sind.

«Wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land.»
– Angela Merkel, Altbundeskanzlerin –

«Bescheidenheit bei der Entsorgung von Personen ist unangebracht.»
– Jörg Meuthen, AfD –

«Also, ich würde mich zu der gehobenen Mittelschicht zählen.»
Multimillionär und CDU-Chef Friedrich Merz –

Zitate 2020

Am Jahresende einige bemerkenswerte Zitate aus dem abgelaufenen Jahr.

“Wir haben deshalb entschieden, dass Covid-19 als Pandemie bezeichnet wird.”
– WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus am 11. März 2020 –

„Und dann sehe ich Desinfektionsmittel, das es (das Virus) in einer Minute ausknockt. In einer Minute. Und gibt es einen Weg, so etwas zu machen, durch eine Injektion ins Innere oder fast wie eine Säuberung. Denn es gelangt in die Lunge und macht eine unglaubliche Zahl (unklar) auf die Lungen. Es wäre interessant, das zu prüfen.“
– Donald Trump, der wohl absurdeste Präsident aller Zeiten, bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus am 23. April –

“Schwarz, mit weißen Totenköpfen.”
– Das siebenjährige Netzkind zum Entsetzen ihrer Mutter auf die Frage beim Renovieren ihres Zimmers, wie sie die Wände gestrichen haben möchte. –

Zitate 2019

Zum Jahresende einmal mehr die Zitate, die es lohnt festgehalten zu werden.

Ich: “Weiß die Mama, dass du hier bist?”
Netzkind: “Im Prinzip ja, aber besser wäre es, wenn Du nochmal anrufst.”
-Das jüngste Netzkind beim Besuch ihres Großonkels.

“Wenn die Türkei irgendetwas unternimmt, was ich in meiner großartigen und unvergleichlichen Weisheit für tabu halte, werde ich die türkische Wirtschaft vollständig zerstören und auslöschen.”
– Donald Trump, im Oktober via Twitter.

“Neben dem Schutz unserer nationalen und europäischen Außengrenzen wird ein groß angelegtes Remigrationsprojekt notwendig sein. Dieses wird wohl nur mit Gewalt zu schaffen sein. Vor allem eine neue politische Führung wird dann schwere moralische Spannungen auszuhalten haben: Sie ist den Interessen der autochthonen Bevölkerung verpflichtet und muss aller Voraussicht nach Maßnahmen ergreifen, die ihrem eigentlichen moralischen Empfinden zuwiderlaufen.”
– Björn Höcke, AFD Frontmann in seinem Buch „Nie zweimal in denselben Fluß“, über erste Schritte nach Machtergreifung der AFD.

Zitate 2018

Am Ende des Jahres, die Zitate, die in beeindruckender Weise einmal mehr hängen geblieben sind.

„Ich bin froh über jeden, der bei uns in Deutschland straffällig wird und aus dem Ausland stammt.“
– Bundesinnenminister Horst Seehofer in einer Bierzeltrede –

“China hat totalen Respekt für Donald Trump und für Donald Trumps sehr, sehr großes Gehirn”. Klar. Vor einem Mann mit so großem Hirn kann man nur Respekt haben.“
– Der amerikanische Präsident Donald Trump –

„ Ich würde mich zu der gehobenen Mittelschicht in Deutschland zählen.“
– Der Sauerländer Millionär Friedrich Merz –

“ Wenn es um das Leben von Tieren geht, da sind einige, die jetzt für Abtreibungen werben wollen, kompromisslos. Aber in dieser Debatte wird manchmal gar nicht mehr berücksichtigt, dass es um ungeborenes menschliches Leben geht.“
– Gesundheitsminister Spahn –

Zitate 2017

Wie bereits in den Jahren zuvor, die Zitate, die hängen geblieben und deshalb der Erwähnung wert sind.

„Wir wollen, dass in diesen vier Jahren jede Biene und jeder Schmetterling und jeder Vogel in diesem Land weiß: Wir werden uns weiter für sie einsetzen.“ – Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt auf dem Parteitag der Grünen –

„Ab morgen kriegen sie in die Fresse“
– SPD Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles in einem Interview nach dem Wahlen zur Frage der zukünftigen Oppositionsarbeit –

„Wenn Franzosen und Briten stolz auf ihren Kaiser oder den Kriegspremier Winston Churchill sind, haben wir das Recht, stolz zu sein auf Leistungen deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen”.
– AFD Fraktionschef Alexander Gauland –

„Wenn in einer Ehe der eine in den Wechseljahren und der andere in Rente ist, dann ist das schon eine explosive Mischung“.
– Das Netzkind –

“Wäre, wäre – Fahrradkette”
– Lothar Matthäus bei der Halbzeitanalyse eines Fußballspiels –

Zitate 2016

Zum Jahresende die Zitate von Politikern, die es wert sind verschriftlicht und aufbewahrt zu werden.

„Frau Kanzlerin, ich hatte im letzten Jahr auch einen Skiunfall. Wir müssen einfach beide lernen, altersgerecht Sport zu treiben.“
– Gregor Gysi im Bundestag zur Bundeskanzlerin, die beim Langlauf gestürzt war –

„Herr Gabriel, Sie haben offensichtlich die moralische Integrität einer Schwingtür.“
– Ein Politiker der Linken zu Sigmar Gabriel –

„Anständige können die AfD nicht mehr wählen.“
– Hans-Olaf Henkel, ehemals AFD-Mitglied –

„Nur falten. Keine Schiffchen, keine Flugzeuge, keine Origamischwäne. Sondern einmal von oben nach unten falten.“
– Hinweis des Wahlleiters vor der schriftlichen Stimmabgabe auf einem Parteitag der Piraten –

Zitate 2015

Wie bereits in den Jahren zuvor, die besten Zitate des Jahres.

„Ich fand das Plakat der CSU, „wer betrügt, fliegt!“ gut. Ich weiß nur nicht wo wir mit der ganzen Bundesregierung hin sollten.“
– Gregor Gysi –

“Widersprich nie Horst Seehofer. Warte eine Woche, dann macht er es selber.“
– Die hessische Linken-Fraktionschefin Janine Wissler –

“Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Welt.“
– Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer –

“ Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern.“
– Innenminister de Maiziere auf die Frage was der Gefährdungsgrund zur Absage eines Fußball-Länderspiels war –

“Friede seiner Asche.”
– Schlagzeile der TAZ zum Tod von Helmut Schmidt –