Zitate 2016

Zum Jahresende die Zitate von Politikern, die es wert sind verschriftlicht und aufbewahrt zu werden.

„Frau Kanzlerin, ich hatte im letzten Jahr auch einen Skiunfall. Wir müssen einfach beide lernen, altersgerecht Sport zu treiben.“
– Gregor Gysi im Bundestag zur Bundeskanzlerin, die beim Langlauf gestürzt war –

„Herr Gabriel, Sie haben offensichtlich die moralische Integrität einer Schwingtür.“
– Ein Politiker der Linken zu Sigmar Gabriel –

„Anständige können die AfD nicht mehr wählen.“
– Hans-Olaf Henkel, ehemals AFD-Mitglied –

„Nur falten. Keine Schiffchen, keine Flugzeuge, keine Origamischwäne. Sondern einmal von oben nach unten falten.“
– Hinweis des Wahlleiters vor der schriftlichen Stimmabgabe auf einem Parteitag der Piraten –

Zitate 2015

Wie bereits in den Jahren zuvor, die besten Zitate des Jahres.

„Ich fand das Plakat der CSU, „wer betrügt, fliegt!“ gut. Ich weiß nur nicht wo wir mit der ganzen Bundesregierung hin sollten.“
– Gregor Gysi –

“Widersprich nie Horst Seehofer. Warte eine Woche, dann macht er es selber.“
– Die hessische Linken-Fraktionschefin Janine Wissler –

“Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Welt.“
– Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer –

“ Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern.“
– Innenminister de Maiziere auf die Frage was der Gefährdungsgrund zur Absage eines Fußball-Länderspiels war –

“Friede seiner Asche.”
– Schlagzeile der TAZ zum Tod von Helmut Schmidt –

Zitate 2014

An der Stelle wie bereits in den Jahren zuvor, die Zitate von Prominenten und Politikern, die einmal mehr hängen geblieben sind und auch bleiben sollen:

“Ich bin für viele Deutsche der Idealtyp des gierigen Managers, der verantwortungslos um den Globus irrlichtert. (..) Das ist völlig realitätsfern.“
– Thomas Middelhoff, inhaftierter ehemaliger Manager von Quelle und Karstadt –

“Anscheinend denkt er immer noch, er wäre ein Pastor.“
– Der türkische Ministerpräsident Erdogan zur Kritik des Bundespräsidenten an der Türkei –

“Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.”
– Karl Lagerfeld –

“Ich bin selbst bereit, eine Kalaschnikow in die Hand zu nehmen und dem Dreckskerl in den Kopf zu schießen.”
– Julia Timoschenko, ehemalige ukrainische Ministerpräsidentin in einem Telefonat über Wladimir Putin –

“Altwerden ist scheiße.“
– Blacky Fuchsberger, kurz vor seinem Tod über das Alter –

Zitate 2013

An dieser Stelle, zum Jahresschluss eine Zusammenfassung der Zitate aus berufenem Munde, die es wert sind, festgehalten zu werden.

“Sie können ein Dirndel auch ausfüllen.”
Rainer Brüderle, ehemaliger Minister für Weinbau, mit Blick ins scheinbar gut gefüllte Dekoletté einer Journalistin –

“Schönen Sonntag und guten Appetit.”
– Papst Franziskus in seiner Antrittsrede vor Gläubigen –

“Das Internet ist für uns alle Neuland.”
– Bundeskanzlerin Merkel in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Barack Obama zu der Abhöraffäre –

“Hätte, hätte, Fahradkette.”

– Peer Steinbrück auf die Frage, ob der von ihm gebrauchte Slogan, “Das wir entscheidet”, nicht besser hätte recherchiert werden können. Den Slogan nutzte ausgerechnet auch eine Leiharbeitsfirma –

“Mit mir wird es keine PKW-Maut geben.”
– Angela Merkel vor der Bundestagswahl –

“Die Vorwürfe sind vom Tisch. Die NSA und der britische Nachrichtendienst haben erklärt, dass sie sich in Deutschland an deutsches Recht halten.”
– Ronald Pofalla, nach Bekanntwerden der Spitzelaffäre –

Ich sage ganz klar in diesem Buch, dass ich stolz, Deutscher zu bin.”
– Boris ähhh Becker über seine Biografie