Custom Rom Error 7

Beim Fla­shen einer Cus­tom ROM bricht das Cus­tom-Reco­very-Sys­tem mit der Feh­ler­mel­dung Error 7 ab. Meist ist ein fal­sches Cus­tom-Rom, was zum Abbruch führt. Oft­mals ist aber auch ein­fach die Beschrei­bung im Upda­ter-Script des Cus­tom-Roms ver­kehrt, oder das Smart­po­ne zickt per se mit der Beschrei­bung im Script.

Das lässt sich aber leicht behe­ben. Die zip-datei auf den hei­mi­schen PC laden und mit­tels Dop­pel­klick öff­nen, nicht ent­pa­cken! Dop­pel­klick zum Öff­nen auf META-INF/­com/­goo­g­le/an­droid direc­to­ry und anschlie­ßend mit Dop­pel­klick das upda­ter-script öff­nen. Der Teil der mit Assert beginnt und mit einem Semi­ko­lon endet löschen. Datei spei­chern und mit But­ton zurück bis zum zip-file. Anschlie­ßend die zip-Datei wie­der auf die SD Par­ti­ti­on des Smart­phones gescho­ben. In das Reco­very boo­ten, erwei­ter­tes Löschen, haken bei Dal­vik / Art Cache, Cache, Sys­tem, und Data. Cus­tom Rom neu flashen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert