Da ist er wieder

.. der Win­ter. Nach­dem es im Dezem­ber mit viel Schnee rich­tig kalt war, ist es nun bei Tem­pe­ra­tu­ren um den Gefrier­punkt win­ter­lich schön. 

8 Comments Da ist er wieder

  1. Effe

    Eigent­lich mag ich den Win­ter nicht, aber so schon. Mann, ist das schön. Könnt bei uns sein. Ist es aber nicht. Egal, über­all schön. Abend­son­ne? Gruß von Effe

    Reply
    1. Peter Lohren

      Ja, das Bild ist in den Abend­stun­den ent­stan­den. Mit den rich­ti­gen Rah­men­be­din­gun­ge (leich­ter Frost und viel Son­ne) ist der Win­ter doch rich­tig gut aus­zu­hal­ten, oder? 

      Reply
  2. Horst Schulte

    Das Mie­se am Win­ter, fin­de ich, sind die dunk­len Regen­ta­ge bzw. das Ein­heits­grau. Wenn er sich so prä­sen­tiert, ist nicht wirk­lich etwas gegen ihn zu sagen. Schö­ne Aufnahme.

    Reply
  3. Dr. Nerd

    Hi Peter,
    ja, hier war auch der Win­ter zu Gast — wenigs­tens so knapp einen hal­ben Tag lang. Mor­gens noch alles in wei­ßer Zucker­wat­te, konn­te man Mit­tags schon wie­der den schmud­de­li­gen Boden sehen und Abends war fast schon wie­der alles weg. Den Tag danach sah’s aus, als hät­te es nie Schnee gegeben.
    Ich fand schon in mei­ner Jugend Spa­zier­gän­ge im Schnee (ger­ne auch mit Teil­zeit-Freun­din­nen) immer toll!
    Hat­te ges­tern noch auf Masto­tröt ein Bild geteilt, mit dem Kom­men­tar, dass nichts mich mehr ent­schleu­nigt, als ein Spa­zier­gang im Schnee. Der Geist kommt run­ter, weil die Augen nur noch farb­re­du­ziert weiss und grau sehen — alles stö­ren­de Far­bi­ge ist weg. Das Geräusch von knir­schen­dem Schnee unter den Füßen ist das ein­zi­ge Geräusch, wel­ches man wahr­nimmt. Man(n) fokus­siert den Geist — schwebt qua­si auf eine ande­re Meta-Ebe­ne. Das ist dann immer der Punkt wo ich Aus­schau nach dem Mut­ter­schiff hal­te.. aber ich fürch­te ich bin auf ewig auf die­sem Pla­ne­ten gefangen.. 🙁
    Ich hof­fe ja immer noch, dass es end­lich vor­bei kommt — falls wir uns also nicht mehr sehen soll­ten — Du musst am Stern­hau­fen ’süd­li­che Ple­ja­den’ rechts abbie­gen. Dann imme­re gra­de­aus. Nach unge­fähr wei­te­ren 20 — 30.000 Licht­jah­ren kannst Du jeden nach dem Weg zu mir fra­gen — dort kennt mich und mei­nen Blog Jeder..
    Viel­leicht soll­te ich aber auch nicht Nach­mit­tags schon 70%igen Rum in mei­nen Kaf­fee kippen… 🙂
    Bleib gesund
    CU
    P.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert