Denglish

Exellente Freeride Bindung mit stark unter­stüt­zen­der Base und Hi-Back. Asymetrische Fußschlaufen sor­gen für ein per­fek­tes Flex/​Support Verhältnis in jeder Situation.” Hä? Ausgerechnet auf einer Seite mei­nes Kumpels lese ich die­sen Werbetext, von dem ich annahm, dass es sich um Realsatire han­delt. Weit gefehlt. Auf Nachfrage erhal­te ich zur Antwort, dass die­ser Kauderwelsch Begriffe aus dem Sport ent­hält, die zum nor­mal sprach­li­chen Umgang der Szene gehört, die zu der jung dyna­mi­schen Zielgruppe zählt.

Salzstangen heis­sen jetzt Saltletts, wobei ich nicht weiss, zu wel­cher dyna­mi­schen Zielgruppe Leute zäh­len, die Salzstangen kau­fen. Mich juckt es ja enorm, die Verkäuferin im Laden zu fra­gen: “Sagen sie, wo sind denn hier die Saltletts ?” Warscheinlich wür­de sie den­ken, ich wäre betrunken.

In Belecke pro­du­ziert eine Fabrik Rohre, am Firmengebäude der neu­en Halle steht in gro­ßen Buchstaben: “Twin Pipes”. Ja und nun? Zwillingspfeifen, oder was? Was wol­len uns die­se Pfeifen, äh Werbetexter damit sagen? Stecken da jetzt zwei Flöten im Rohr? Von einer hier nicht näher genann­ten Bausparkasse gibt es ein Heft mit Tipps rund ums Haus. Das Ding hieß Mosaik, was blöd genug war, denn der Titel erin­ner­te mich immer an eine Rommérunde mit alten Damen. Das hat­ten sich wohl auch eini­ge jun­ge krea­ti­ve Texter gedacht und tauf­ten das Heft um in “House and more”. Den Machern die­ses Blattes hät­te ich ger­ne einen eben­so krea­ti­ven Leserbrief geschrie­ben, aller­dings war ich ers­tens zu faul und zwei­tens hät­ten die Redakteure wahr­schein­lich mei­nen Brief mit der Bemerkung: Umsonst lesen und dann auch noch meckern, abgedruckt.

Dass an einer Rüthener Tankstelle im Eingang “open” steht, hal­te ich nun auch nicht mehr für einen Rechtschreibfehler, es kann ja sein, dass die Zielgruppe jun­ger dyna­mi­scher GTI- Fahrer mit dem Begriff “geöff­net” nichts anzu­fan­gen weiß und vor­bei­fährt. Schön auch der Werbetext an einer Parfümerie: Come in and find out. Komm rein und fin­de raus? Ist in dem Laden viel­leicht ein Irrgarten aus Parfümnebel, in dem man den Ausgang nicht mehr fin­det? Sind die Verkäufer so auf­dring­lich, dass der Kunde ver­zwei­felt den Ausgang suchen muss?

Auf der Basis von Blue Spirit, unse­rer Unternehmenskultur, sind vor weni­gen Monaten die Initiativen Linking Knowledge und Solutions to Customers gestar­tet. Linking Knowledge ist Ihnen in Verbindung mit unse­rem Not Invented Here Award ein Begriff.” Na denn kann uns ja nix mehr pas­sie­ren und wenn ich jetzt den turn around schaf­fe, ein bischen von Katers Whiskas mit Lifecare pro­bie­re, dann feel ich mich tomor­row auch good. Ik sin moje. Good night. (pelo.)