Der Maueröffner

Eher zufällig verkündete der erste Sekretär der SED des Bezirks von Ost-Berlin Günter Günter Schabowski im Jahre 1989 die neuen Ausreisebestimmungen der DDR. Danach gab es kein Halten mehr, noch in der Nacht vom 9. zum 10. November die Mauer. Schabowski wurde so unfreiwillig zum Mitverantwortlichen für den späteren endgültigen Fall der innerdeutschen Mauer und damit dem Ende des DDR-Regimes. Schabowski selber erlebt das dreißigjährige Jubiläum heute nicht, er starb 2015 in Berlin.