Keine Mettbrötchen

Inter­es­sant, wie ver­schie­de­ne Medi­en den Besuch der Bun­des­kanz­le­rin in den USA bewer­ten – und vor allem, wel­che Prio­ri­tä­ten bspws. das Maga­zin Focus in der Bericht­erstat­tung setzt.

Kein Wein, kei­ne Mett- und Käsebrötchen

„Bei ihrem Besuch im Wei­ßen Haus hat Kanz­le­rin Ange­la Mer­kel eine gute Figur gemacht – und zwar wört­lich genom­men. Sie „sieht viel sport­li­cher und fri­scher aus“, so der Kom­men­tar einer US-Mode­ra­to­rin. Zehn Kilo sei­en run­ter. Was ist ihr Geheimnis?“

Kein Wort zur Affä­re um die Aus­spä­hung durch die NSA, zu den Vor­gän­gen in der Ukrai­ne oder war­um das No-Spy- Abkom­men nicht zustan­de gekom­men ist. 

Das Blatt nennt sich übri­gens sel­ber „Nach­rich­ten­ma­ga­zin“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert