Lothar im Sommerloch

Eigent­lich erwar­tet die Jour­nail­le im Som­mer­loch immer einen Hin­ter­bank­po­li­ti­ker, der bei­spiels­wei­se Mal­lor­ca zum 17. Bun­des­land machen will. Die­ses Jahr muss nun Lothar Mat­thä­us mit sei­nem Lie­bes­le­ben die bun­ten Blät­ter fül­len. Mit­leid ist da wohl eher nicht ange­bracht, schließ­lich dürf­te er medi­en­er­fah­ren genug sein, um zu wis­sen, wann es bes­ser ist zu schwei­gen. Sei­nem Image hat die Pos­se um sei­ne vier­te Ehe­frau Lilia­na scheinbar
nicht gescha­det, im Gegen­teil; auf sei­ner Home­page im Gäs­te­buch spre­chen ihm die männ­li­chen Fans ihr Mit­ge­fühl aus, der­weil weib­li­che Fans sogar mit Ange­bo­ten aufwarten:

“Sie waren — und sind der schöns­te Fuss­ball­spie­ler der Welt, fin­de ich.
Ger­ne wür­de ich Sie trös­ten. Lei­der bin ich schon 42″[..] 

“ICh hof­fe du fin­dest eine Frau die dir Kraft gie­bt und zu dir hällt. Ich fin­de dich per­sön­lich unver­gleich­bar. auf eine ant­wort wür­de ich mich ehr freu­en (julsim26)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert