Nur konsequent

Manche Gruppierungen oder Personen machen es den Kabarettisten ein­fach. Wenn bei­spiels­wei­se Björn Bernd Höcke den Islam in der Türkei ver­bie­ten will, ist das Realsatire und nicht mehr zu über­bie­ten. Bei Höcke darf aller­dings inzwi­schen ein Programmfehler im Koordinatensystem des Raum-Zeit-Gefüge ver­mu­tet wer­den, er selbst kann nichts dafür. 

Dabei gibt es durch­aus Parallelen zwi­schen dem Islam und der AFD.

Wenn die AFD das erst erkannt hat, könn­ten gan­ze Fraktionen viel­leicht zum Islam konvertieren.

Einer zumin­dest hat das jetzt kon­se­quen­ter Weise gemacht. Der Brandenburger AFD-Politiker Arthur Wagner hat als ers­ter die Zeichen der Zeit erkannt, hat sich bekeh­ren las­sen und nennt sich sel­ber jetzt Ahmad. Salam alaikum.