Smartphone über Linux rooten/flashen

Das Betriebs­sys­tem Android beruht auf einem Linux Ker­nel, was Wun­der also, dass der Root­vor­gang oder das Fla­shen einer Cus­tom-Rom (alter­na­ti­ves Betriebs­sys­tem) mit Linux wesent­lich ein­fa­cher zu hand­ha­ben ist. Vom Grund­satz ist das Roo­ten und Fla­shen (Instal­lie­ren) immer über die ADB Schnitt­stel­le mit Linux möglich.

“Die Android-Debug-Bridge (oft mit adb abge­kürzt) ist eine Soft­ware-Schnitt­stel­le für das Android-Sys­tem, die genutzt wer­den kann, um von einem Com­pu­ter per USB-Kabel auf ein Android-Smart­phone zugrei­fen und Befeh­le aus­füh­ren zu können”.

(wiki­pe­dia)

Zum Fla­shen ist das Tool Fast­boot not­wen­dig. Bei­des lässt sich über Linux pro­blem­los mit den Befehlen

sudo apt-get install fastboot

sudo apt-get install android-tools-adb installieren.

Wiki zu den Mög­lich­kei­ten gibt’s hier: wiki fast­boot

Smart­phones besit­zen der Regel eine Reco­very Par­ti­ti­on, die aller­dings noch bei­spiels­wei­se mit dem Tool TWRP ergänzt wer­den muss.

Anlei­tung dazu gibt es hier: linuxwelt.blogspot.de

Wenn das funk­tio­niert hat, soll­te beim Boo­ten in die Reco­very Par­ti­ti­on die­ses Bild erscheinen:

Jetzt ist es mög­lich über den But­ton Install ver­schie­de­ne alter­na­ti­ve Betriebs­sys­te­me zu installieren.

Es gibt natür­lich auch die Mög­lich­keit das Ori­gi­nal Betriebs­sys­tem [Stock-Cus­tom] mit Root Zugriff zu nut­zen. Der Vor­teil mit den erwei­ter­ten Admin Rech­ten liegt auf der Hand. Mit dem Root-Zugriff sind sie wie­der Herr im Haus und bestim­men sel­ber, was auf ihrem Smart­phone pas­siert. Vor allem lässt sich mit Root-Rech­ten die oft­mals umfang­rei­che Bloat­wa­re (unnö­tig instal­lier­te Soft­ware) end­gül­tig löschen.

Den Root­zu­gang [Erklä­rung als pdf.]
zu erzwin­gen, ist vom Gerät abhän­gig. Es gibt aber sicher für jedes Han­dy eine Erklä­rung im Netz. Ein­fach das Modell und Root ein­ge­ben und Goog­le soll­te etwas dazu finden. 

2 Comments Smartphone über Linux rooten/flashen

  1. Leo

    Hi
    ich bin der abs­so­lu­te neu­ling in din­gen rooten/flashen von
    smartphones .
    habe mir zu test­zwe­cken ein s4 mini zugelegt
    (GT-I9195)
    nach ein­ga­be von lsusb erhal­te ich :
    Bus 001 Device 010: ID 04e8:685d Sam­sung Elec­tro­nics Co., Ltd GT-I9100 Pho­ne [Gala­xy S II] (Down­load mode)

    adb und fast­boot sind installiert
    ich habe fol­gen­de ausgaben :
    ———————————————————————————-
    me@here:~ $ adb reboot-bootloader
    error: no devices/emulators found
    me@here:~ $ sudo fast­boot devices
    me@here:~ $ sudo fast­boot flash reco­very recovery.img

    ———————————————————————————-

    kann man mir tipps geben wie ich fort­zu­fah­ren hab ?

    p.s.: klas­se blog

    Reply
    1. [pelo]

      Wenn alles rich­tig gemacht wor­den ist, soll­te nach dem Boo­ten in die Reco­very Par­ti­ti­on [gleich­zei­tig die „Lau­ter-Tas­te“, den Home-But­ton sowie den Power-But­ton drü­cken] das Menue des Cus­tom-Reco­very-Sys­tem TWPR erschei­nen. Von dort aus kann dann ein ande­res Betriebs­sys­tem auf das Smart­phone geflasht werden.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert