Wahr und Unwahr IV

Wahr ist, dass die EU-Gesund­heits­mi­nis­ter deut­li­che War­nun­gen mit Hil­fe abschre­cken­der Bil­der auf die Ziga­ret­ten­pa­ckun­gen dru­cken las­sen wollen.
Unwahr ist, dass die EU dazu Jugend­bil­der von Gui­do Wes­ter­wel­le ver­wen­den will.
— - -
Wahr ist, dass die USA die Bun­des­re­pu­blik über das Inter­net aus­spio­niert hat.
Unwahr ist, dass der BND davon nichts gewusst haben soll, weil das Inter­net für die Behör­de Neu­land ist.
— - -
Wahr ist, dass Edward Snow­den einen Asyl­an­trag an die BRD gestellt hat.
Unwahr ist, dass das Land Bay­ern im ein Anbot für einen Platz im Bezirks­kran­ken­haus Bay­reuth gemacht haben soll, da Snow­den die stren­gen baye­ri­schen Kri­te­ri­en für eine Ein­wei­sung in eine geschlos­se­ne Anstalt erfüllt hat: Ille­ga­le Akti­vi­tä­ten eines Staa­tes öffent­lich machen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert