Wahr und Unwahr XIV

Wahr ist, dass Apple davor warnt, mit dem iPho­ne zu tele­fo­nie­ren.

Unwahr ist, dass Apple die Tele­fon­funk­ti­on beim nächs­ten iPho­ne gänz­lich abschaf­fen will.

Wahr ist, dass die AFD in Sach­sen 630 Fra­gen zum öffent­lich recht­li­chen Rund­funk gestellt hat.
Wahr ist auch, dass unter ande­rem gefragt wur­de, ob das Sys­tem der öffent­lich-recht­li­chen Rund­funk­an­stal­ten noch zeit­ge­mäß sei.

Unwahr ist, dass Frau­ke Petry, einen Gesetz­ent­wurf für den völ­ki­schen Gemein­schafts­emp­fang in Betrie­ben und Ämtern ein­brin­gen möchte. 

Wahr ist, dass die Lin­ke Sarah Wagen­knecht nicht alles schlecht fin­det, was der desi­gnier­te Prä­si­dent der USA durch­set­zen will.

Unwahr ist, dass Frau Wagen­knecht sich in einer gro­ßen Koali­ti­on mit der AFD und ihrer Par­tei, Frau Petry als nächs­te Bun­des­kanz­le­rin vor­stel­len kann. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert