Wahr und Unwahr XVI

Wahr ist, dass die Toch­ter des ame­ri­ka­ni­schen Prä­si­den­ten, Ivan­ka Trump, einen gro­ßen Ein­fluss auf ihren Vater hat

Unwahr ist, dass eigent­lich eine 35-jäh­ri­ge Mode­de­si­gne­rin die USA regiert.

Wahr ist, dass Erdo­gan in der Tür­kei die Todes­stra­fe ein­füh­ren will.

Unwahr ist, dass öffent­li­che Hin­rich­tun­gen in der Tür­kei Teil eines neu­en Kul­tur­pro­gramms wer­den sollen. 

Wahr ist, dass die AFD über die poli­ti­sche Aus­rich­tung heil­los zer­strit­ten ist.

Unwahr ist, dass die Rechts­aus­le­ger der AFD das Abschmet­tern des Antrags von Frau­ke Petry auf eine gemä­ßig­te Aus­rich­tung der Par­tei mit dem Argument:

„Gleich­schal­tung der Par­tei durch die Para­si­ten einer volks­schä­di­gen­den Bewe­gung als erns­te Bedro­hung anzu­se­hen sei­en und mit dem Beschluss des Par­tei­tags einer gigan­ti­schen hygie­ni­schen Maß­nah­me unter­wor­fen wird, um letzt­end­lich im uner­schüt­ter­li­chen Glau­ben und his­to­ri­schem Rin­gen den End­sieg der Par­tei her­vor­brin­gen werde“,

beschleu­nigt haben sollen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert