Zitate 2012

Zum Jah­res­en­de die Zita­te, die in bemer­kens­wer­ter Wei­se in die­sem Jahr hän­gen­ge­blie­ben sind.

„H. ist angeb­lich kom­plett ver­schlei­ert gese­hen wor­den, da wür­de selbst die Mut­ter sie nicht erkennen.“
— Der Express zum Fall einer ver­schwun­de­nen Türkin — 

„ Das Zel­len­git­ter war durch­ge­sägt, es muss davon aus­ge­gan­gen wer­den, dass der Gefan­ge­ne das Gelän­de der Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt ver­las­sen konnte.“ 

— Das Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um NRW in einer Stel­lung­nah­me zu einem Ausbruch — 

„ Deutsch­land ist ein­deu­tig ein Gewin­ner des Euro. Die Grie­chen­land Ret­tung kos­tet auch nicht unbe­dingt mehr Geld. Es gibt ledig­lich einen höhe­ren Finanz­be­darf auf der Zeitachse.“
— Finanz­mi­nis­ter Schäuble — 

“Nahe­zu jeder Spar­kas­sen­di­rek­tor in Nord­rhein-West­fa­len ver­dient mehr als die Kanzlerin.”
— Peer Steinbrück — 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert