Wahr und Unwahr

Wahr ist, dass die CDU hef­ti­ge Kritik am neu­en Bürgergeld übt, weil die Christdemokraten der Auffassung sind, mit den gewähr­ten 500 Euro monat­lich gäbe es kei­nen Anreiz mehr, sich eine Arbeit zu suchen.

Unwahr ist, dass alle vom Bürger durch Steuern ali­men­tier­ten poli­ti­schen Ruheständler unter 65 Jahren ab sofort auf ihre Gelder ver­zich­ten, um sich einen Job zu suchen.

Wahr ist, dass mili­tan­te Klimaschützer auch vor der Inkaufnahme der Zerstörung von Kunstwerken nicht halt machen.

Unwahr ist, dass die sich ange­kleb­ten Klimaaktivisten als Strafe in der Zeit der Reparatur der Kunstwerke am Ort des Frevels fest­ge­klebt blei­ben sol­len, um als Ersatzkunstwerk zu dienen.

Wahr ist, dass die Grünen die beweg­lichs­ten Wendehälse im poli­ti­schen System der Bundesrepublik sind und das die Partei ins­be­son­de­re in Fragen des Militarismus eine erstaun­li­che Wandlungsfähigkeit besitzen.

Wahr ist auch, dass das in den USA wohl­wol­lend gese­hen wird.

Unwahr ist, dass die neu ent­deck­te Kriegsverherrlichung der Grünen zukünf­tig mit lus­ti­gen Videos beglei­tet wer­den soll und als Reminiszenz an alte Zeiten der eins­ti­gen Friedenspartei in den Gewehrläufen bei Nichtnutzung Gänseblümchen ste­cken sollen. 

1 Gedanke zu „Wahr und Unwahr“

  1. Hmm…
    mir ist auf­ge­fal­len — viel­leicht täuscht mich auch nur mei­ne Einbildungskraft — dass plötz­lich Sendereihen bei den pri­va­ten Sendern erschei­nen, die uns Bürgern die Wehrmacht .. ach Entschuldigung, mei­ne natür­lich Bundeswehr und das tol­le Soldatenleben (ein Lied.. zwei.. drei.. vier… “auf der Heide blüht ein kle..” Krrcchhh — hier hat mei­ne Platte lei­der einen Sprung) näher brin­gen sol­len. Ich fra­ge mich zwar ob die Ausrüstung aus dem Fundus der Requisitenabteilung dort ansäs­si­ger Theater kommt, denn eigent­lich steht die Bundeswehr ja blank da, aber fin­de ich gut, dass man sich als Bürger eini­ger­ma­ßen gut geschützt fühlt. Nett ani­mier­te TV-Spots des BBK (Bundesamt für Bevölkerungsschutz u. Katastrophenhilfe) zer­streu­en wei­ter die Angst, dass plötz­lich der Ivan mit gela­de­ner AK 47 vor der Tür steht um nach Diesel für sei­nen Panzer zu fra­gen. Also ich füh­le mich jetzt echt sicher.. Echt jetzt!.. :-)
    Bleib gesund (und halt den Kopf unten)
    CU
    P.

Schreibe einen Kommentar